Naturheilpraxis Heidelore Kalms

Russisch-Tibetanische Honigmassage

Detox-Massage, eine Entgiftung des Bindegwebes über die Haut.

Sie ist eine traditionelle Massage schamanischen Ursprungs aus der Mongolei, China und Russland.

Dort ist die Honigmassage eine Art Volksmedizin. Ihre Besonderheit ist die starke Entgiftung des gesamten Organismus. 

Sie wurde von Oley Lohnes perfektioniert und vereinigt mehrere verschiedene spezielle Massagetechniken mit ein aneinander.

Wie die Druckmassage, das Stempeln, eine Knettechnik, Vibration, sowie eine Saug- und Zupftechnik. 

Durch diese besondere Art der Massage wird der naturreine Honig über dem Rücken in die tiefen Schichten des Bindegewebes eingearbeitet und wieder „herausgezogen“.

Die Honigmassage führt zu einer starken Anregung des Stoffwechsels und des Organismus. Sie befreit ihn von Schlacken und Giften, die in den Zellen und Geweben eingelagert waren.

Über die am Rücken befindlichen Reflexzonen findet eine unmittelbare Entlastung, Entgiftung und Regeneration der damit verbundenen Organe statt.

 

 

[zurück]

*Diese Therapie aus der östlichen naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin zeigt in zahlreichen individuellen Anwendungen am Menschen gute Ergebnisse. Sie wird von der klassischen Schulmedizin nicht oder nur teilweise anerkannt,weil ausreichende wissenschaftliche Studien zur Wirksamkeit fehlen.

 

:: Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker BDH und im Biochemischen Bund Deutschland BBD ::